Freitag, 5. Juli 2013

Handlicher Mixer für jeden Tag

 Und der Hunger ist gegessen.


– Snickers [Werbeslogan]


Einen handlichen Mixer für jeden Tag braucht die Frau. Und der Mann übrigens auch. Zumindest wenn man sich gerne mal einen Smoothie macht, Leinsamen oder Nüsse mahlen möchte oder schnell einen Dip schnell zusammenrührt. Und nein, ich werde meinem heißgeliebten Thermomix ganz und gar nicht untreu. Aber wenn ich mal kleinere Portionen habe, dann favorisiere ich auch ein kleines Gerät. Auch wegen dem Putzumfang (auch wenn bei mir alles in die Spülmaschine wandert).  Leider haben meine letzten beiden Personal Blender den Geist aufgegeben, daher habe ich mich total gefreut, als ich ein Angebot bei Keimling gesehen habe. Da ich bei diesem Händler schön öfter online Nüsse gekauft habe, wusste ich, dass mich dort eine gute Qualität erwartet. Mit ein bisschen Recherche hatte ich meine Kaufargumente zusammen und war nur noch einen Klick von meinem kleinen handlichen Mixer entfernt.

Wie es bei Keimling so üblich ist, stand der Postbote samt Mixer in Nullkommanichts vor meiner Haustüre. Im Paket war ebenfalls meine Bestellung über Mandeln, getrocknete Jackfrucht und Sauerkirschen enthalten. Und als kleines Dankeschön erwartete mich sogar dieses Büchlein. Das nenne ich mal Kundenservice.


IMG_2947IMG_2946


Ich habe mich für den Personal Blender PB250 XL entschieden, damit ich diesen auch mal mit ins Büro nehmen kann und mir einen frischen Smoothie machen kann. In meinem Lieferumfang ist folgendes enthalten:
     
  • 1 Standmixer (Motor)
  • 2 XL-Mixbecher (450 ccm)
  • 2 Mixbecher (300 ccm)
  • 2 Mahlbecher (150 ccm)
  • 3 Verschlüsse/Deckel zur Aufbewahrung
  • 1 Deckel mit Trinköffnung (super um einen Strohhalm durchzustecken)
  • 1 Mixwerk mit vierzackiger Klinge
  • 1 Mahlwerk mit zwei-zackiger Klinge zum Mahlen von Getreide, Nüssen und Kaffee

Alle Behälter sind BPA-frei! Ich habe das umfangreichste Set gewählt, da ich für Smoothies gerne einen knappen halben Liter mixe (für noch größere Mengen nehme ich natürlich den Thermomix). Die Verschlüsse sind sehr gut verarbeitet (und soweit ich beurteilen kann auch dicht) und somit kann ich den zu Hause gemixten Smoothie darin gut transportieren oder ihn direkt via Strohhalm und Deckel mit Trinköffnung auf der Fahrt schlürfen.

Von diesem Mixer sind unterschiedliche Sets mit unterschiedlichen Lieferumfängen erhältlich. Für jeden Nutzen ist etwas passendes dabei und sicher auch für jeden Geldbeutel.


IMG_2909IMG_2910


Zudem lad dem Mixer natürlich eine Gebrauchsanweisung mit  Rezepten bei. Mittlerweile habe ich den Mixer schon einige Male verwendet und bin sehr zufrieden. Besonders schnell und leicht gehen damit Soßen auf Mandelmusbasis, die ich in den kleinen Becher mixe und dann direkt in den Topf bzw. die Pfanne zu meinem Gericht gebe. Perfekt.

Wer nach einem kleinen handlichen Mixer für den Alltag sucht, fürs Büro, für Geschäftsreisen oder Urlaube, der ist mit dem Personal Blender an der richtigen Stelle. Meine ich zumindest.


Kommentare:

  1. Oh, das hört sich auch gut an! Ich habe mir auch einen Mixer gewünscht und hoffe, dass ich den dann im August zum Geburtstag bekomme. Ich wünsche mir aber einen Stabmixer - den Zauberstab von ESGE. Meine Mutter schwört drauf und meine Großmutter hat den schon damals benutzt. Natürlich de ältere Version :D Ich habe mir den mit dem leistungsfähigsten Motor ausgesucht und hoffe, dass ich damit aufgeweichte Nüsschen zerschreddern kann. Will ich doch jetzt endlich mal meine eigenen Brotaufstriche machen. Und Pestos. Und Milchs. Ich bin da sehr gespannt, wenn Freund jetzt noch seinen Entsafter von seinen Eltern holt, sind wir erstmal sehr gut ausgestattet finde ich. Ansonsten weiß ich ja, welchen Standmixer ich mir zulegen sollte, wenn alles andere nicht der Bringer ist ;)

    Liebe Grüße
    Sarah

    P.S. Ich habe meine Blog URL von juwelen-kaese-und-wein in www.vegan-und-nudelig.blogspot.de geändert. Fand ich dann doch passender, den Umständen enstprechend :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarita,

      oh, also über Standmixer hätte ich ganz viel zu berichten. Wie gesagt ist dieser hier mein "kleine Portionen" Modell, da ich auf meinen Thermomix nicht verzichten möchte. Als guten großen Standmixer ist natürlich der Vitamix allgegenwärtig. Auch der Kitchen Aid Standmixer ist toll. Und dann gibt es noch ein paar andere günstigere Alternativen. Wichtig ist einfach, dass man weiß welche Ansprüche man an das Gerät hat. Dann fällt auch die Kaufentscheidung leichter.

      Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Wünsche erhöht werden und Du bald den Stabmixer auspacken darfst.

      Alles Liebe
      sue

      Löschen