Freitag, 30. November 2012

5 Tops & 1 Flop | November 2012


Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.

– Konfuzius

Rum ist er. Der November. Ich glaube ich habe zum ersten Mal überhaupt den November richtig wahrgenommen. Er hat sich uns von einer viel schöneren Seite gezeigt, als ich ihn in Erinnerung hatte. Ja, es war auch zwischendurch kalt, es gab den ersten Bodenfrust aber es gab auch viele sonnige Stunden. Es war herrlich! Es war eben nicht nur trüb, nass und grau in grau sondern auch wirklich sonnig und freundlich.
Auch mein Vorhaben habe ich in den vier Wochen umgesetzt und den November bewusst, mit viel ICH-ZEIT verbracht. Wie viele Monate ziehen nicht an uns vorbei und wir sagen am Monatsende “ich weiß gar nicht was ich alles gemacht habe…der Monat war ruckzuck rum”? Das kann ich dieses Mal nicht sagen. Ich weiß ganz genau was ich gemacht habe. Ich habe ein wunderschönes Wochenende nur für mich verbracht. Das wohl bisher schönste überhaupt.  Ich habe es genossen und ich habe den November verINNerlicht, bin bewusst nach INNEN gegangen und habe mir Gutes getan. Nun aber zu meinen Monatsfavoriten….


Die Top 5:
  1. Meine neue Teetasse. Tee gehört zu meinem täglichen Flüssigkeitsbedarf. Ich liebe Tee. Das war schon immer so. Den ganzen Monat habe ich ein bis zwei Teekannen pro Tag im Büro getrunken. Tee schmeckt aber noch besser, wenn man ihn aus einem schönen Gefäß trinkt. Und als ich mal wieder durch das Haushaltswarengeschäft meines Vertrauens gebummelt bin, fiel mir diese wunderschöne, leicht überdimensionale Tasse von ASA ins Auge….und kurz darauf auch in den Einkaufskorb.
    [Es handelt sich um die ASA Selection Serie “Brushed Lined”].



    IMG_1342


  2. Körperöl von Alverde in der Duftrichtung Vanille Chai. Oh la la kann ich da nur sagen. Grundsätzlich liebe ich Bodylotions. Gerade im Winter neigt meine Haut dazu sehr trocken zu sein und ich bin immer auf der Suche nach einer besonders feuchtigkeitsspendenden Bodylotion. Ab und an stolper ich auch über ein Körperöl, das ich ausprobiere, aber das ist recht selten. Bis Julia von Balance-Akt von diesem einen Körperöl von Alnatura geschwärmt hat und mir doch prompt eine Freude damit gemacht. Seitdem gibt es keinen Tag, an dem dieses kleine Wunder nicht an meine Haut darf. Nicht nur ist es unglaublich schnell einziehend und feuchtigkeitsspendend, es duftet auch noch herrlich nach Zimt, Vanille und einfach nach Weihnachten (oder wie Julia sagt: “ich riech’ wie ein Zimtstern”). Absolute Kaufempfehlung!!!


    _bild-alverde-koerperpflege-haut-und-badeoel-vanille-chai-data (1)

  3. Lippenstift. Ich liebe alle cremigen Lippenstifte. Meist sind diese aber den exklusiven Marken vorbehalten. In USA habe ich mir von Revlon einige der Serie “Colorburst Lip Butter” mitgenommen und mich total verliebt. Seitdem trage ich fast täglich die Farbe Creme Brulee (klingt doch schon fantastisch), ein wunderbarer Nude-Farbton.


    Revlon-Lip-Butters-in-Creme-Brule-and-Tutti-Fruitti-865

  4. Tee Kontor Kiel. Wer rund um Kiel zu Hause ist, sollte auf jeden Fall einmal einen Abstecher in die Holtenauer Straße machen. Für alle anderen, für denen Kiel eine halbe Weltreise ist (wie für mich) gibt es Abhilfe: den neuen Webshop des Tee Kontor Kiel. Die Inhaber Angelika & Oliver Hartleib haben ihre Leidenschaft Tee weiter ausgebaut und ein großes Sortiment an edlen Tees für alle zugänglich gemacht. Und: sie sind auch Bio-zertifiziert!


    logo_tkk-tee-kontor-kiel_neu


    Einer meiner Lieblingstees ist der Grüntee Walnuss (den es auch beim Tee Kontor Kiel gibt), aber ich habe mich auch in den Oolong Mandelmilch-Zimt verliebt, den es im November als “Tee des Monats” gibt. Meine Teewunschliste beim Tee Kontor Kiel ist mittlerweile ganz schön lange, aber wer einen tollen Onlineshop sucht, dem kann ich diesen nur ans Herz legen!


  5. ICH-ZEIT. Nach Innen gehen. Im Inneren zur Ruhe finden. Mich erINNern, was gut tut. Mehr Abstand zum Außen zu gewinnen. Bei der Entscheidungsfindung nach Innen blicken und nicht im Außen festhalten. Daher hatte ich eine kleine Challenge ausgerufen und jeden eingeladen, der das ebenfalls einmal bewusster ausprobieren möchte. Es ist eine kleine Herausforderung sich diese ICH-ZEITen zu nehmen und Zeit bewusst und alleine mit sich selbst zu verbringen. Es hat mir unglaublich gut getan und ich werde gerade im hektischen und feierlichen Dezember damit weitermachen. [Eine kleine Anregung dazu wie ich das mache, findet ihr hier].


    november_challenge

Der Flop:

Pasta a la Genovese. Sprich: Pasta und Pesto. Ich hab’s jetzt wirklich oft versucht. Ich liebe Pesto. Ich liebe Rucola Pesto. Aber ich mag Pesto mit Pasta einfach nicht. Basta! Ich mag’s als Brotaufstrich oder als Dip…oder pur aus dem Glas. Aber nicht auf Pasta.

Am liebsten mag ich das Rucola Pesto von Bio Verde, das ich bei Denns Biomarkt kaufe. Einfach die perfekte Alternative, wenn es ganz schnell gehen soll und keine Zeit ist das Pesto selbst zu zaubern (oder die Zutaten gerade nicht da sind).


Rucola-Pesto


Kommentare:

  1. Ah, die Hautöle von Alverde sind klasse! mein Favorit zur Zeit ist der Massageöl mit Arnikablüten, perfekt nach einer wohltuenden Dusche und bei müden Muskeln nach dem Sport!

    LG, Vivian

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp: Haut- und Badeöl von Alverde! Vegan ist es auch noch :-). Das werde ich sehr bald kaufen und ausprobieren. Tee war übrigens meine Rettung ;-). Erst seitdem ich eine Kanne Tee auf Arbeit mitnehme, trinke ich auch ausreichend. Wasser bekam ich nie runter und anderes ist mir zu reichhaltig bzw. ungesund. Außerdem erfreue ich meine Arbeitskollegen mit stets neuen Duftkompositionen ("Was riecht hier so gut" "MEIN TEE"). Liebste Grüße fraujupiter

    AntwortenLöschen
  3. Den Teekontor Kiel kenne ich noch aus meiner Kielzeit. Hab dort öfter eingekauft. Jetzt könnte ich aber mal dort bestellen... Danke für den Tipp!
    Meine Favoriten aus dem November fasse ich auch noch zusammen. Bei mir gabs auch einige...darfst gespannt sein!;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde deine Monatsaus- und Rückblicke immer toll. Ich finde es faszinierend, wie du dich schon im voraus auf gewisse Dinge im kommenden Monat freust. Das habe ich so noch nie praktiziert, vielleicht sollte ich das aber mal tun.
    Und die Rückblicke sind eh spannend, weil du da ja ehrlich bewerten kannst, was toll war und was halt nicht.
    Übrigens danke für den Tipp mit dem Rucola-Pesto. Ich liiiieeeebe Rucola! Wir machen manchmal Nudelsalat mit Pesto und immer nur Basilikumpesto ist langweilig. Einen Denn's Biomarkt haben wir hier auch, den werde ich morgen besuchen!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen