Dienstag, 17. Juli 2012

Day 1 | 21-Day-Meditation-Challenge

Meditation hilft uns, die gegenwärtige Situation richtig einzuschätzen.

– Dalai Lama



Gestern stand die erste Meditation der 21-tägigen Challenge vom Chopra Meditation Center an (ich hatte hier bereits dazu geschrieben). Aufgrund der Zeitverschiebung von der USA zu uns, steht uns in Deutschland die Mediation leider erst am späten Vormittag online zur Verfügung. Ursprünglich war mein Plan gewesen mit den geführten Meditationen in den Tag zu starten. Das geht nun also nicht. Und da ich tagsüber im Büro bin, ist es mir auch nicht möglich die Medis am späten Vormittag durchzuführen.

Daher blieb mir nichts anderes übrig als die Meditation am Abend anzuhören. Ich hatte mich dazu entschlossen erst alle meine ToDos meiner Prioritätenliste abzuarbeiten und mich dann –  nach einer Runde Sport und einer ausgiebigen Dusche – der Tagesmedi zu widmen. Da ich nicht mehr meinen Laptop hochfahren wollte, sollte mir der iPad zur Seite stehen. Naja, was soll ich sagen. Es hat dann doch etwas gedauert bis ich die Meditation tatsächlich anhören konnte. Zum ersten weil ich keine E-Mail erhalten hatte (obwohl ich mich sowohl via Facebook als auch via E-Mail registriert hatte). Also dann doch direkt über die Facebook Fanseite des Chopra Meditation Center. Doch auch dort wurde ich nicht fündig und begab mich direkt auf die Webseite doch dort sah ich immer noch das Anmeldeformular (man kann sich also immer noch anmelden). Also zurück zu Facebook und doch noch mal gucken ob ich was übersehen hatte. Aus den Kommentaren einiger User konnte ich entnehmen, dass man sich auf der Webseite direkt mit dem Button "Login" einloggen konnte. Also: zurück zur Webseite. Und ganz unten befindet sich auf der gleichen Ebene wie "Home/Register" das kleine Wörtchen "Login". Tja, und genau damit geht es auch. Falls es also jemandem von Euch ähnlich erging wie mir und die Medi einfach nicht bekommen hat, dann hier nochmal schnell ein Screenshot!


Ganz unten befindet sich also der Login-Button, mit dem ihr Euch dann entweder via Facebook oder Euren Nutzerdaten einloggen könnt (die ihr bei der E-Mail Registrierung hinterlassen habt). Und dann geht's auch los! Einmal noch auf "Day 1" klicken und dann öffnet sich die Audiodatei.



So legte ich mich also um halb zehn abends ins Bett, deckte mich mit einer dünnen Decke zu und nahm das Savasana (Totenstellung aus dem Yoga) ein. Play. Los ging's! Zuerst gibt es eine kleine Einweisung von Depak Chopra wobei es bei der Challenge geht und welche Position man einnehmen soll (eigentlich sitzt man dazu, aber das fühlte sich für mich gestern nicht bequem an, daher die Savasana Position). Die geführte Meditation ist wirklich sehr gut gestaltet und mit schöner Instrumentalmusik unterlegt.

Durch die englischsprachige Erklärung von Mister Chopra war es sehr einfach den Anweisungen zu folgen. Man sollte natürlich beachten, dass der Mann Inder ist und sich dies auch im Englischen bemerkbar macht. Für mich war das allerdings nicht störend. An Tag 1 befasst man sich "nur" mit dem Atem und fokussiert sich auf das Gefühl, wenn der Atem durch die Nasenlöcher fließt (im englischen: nostrils). Um die Gedanken etwas einzudämmen, die natürlich in solcher Stille nicht wie gewollt ruhig sind, sondern ein Feuerwerk im Kopf zünden, spricht man sowohl beim Ein- als auch beim Autatmen die vorgegebenen Worte in Gedanken mit. Ich war mit mir selbst überrascht, aber ich konnte meine Gedanken damit wirklich zügeln. Vielleicht lag es auch daran, dass es bereits Abend war, ich alle meine ToDos erledigt hatte und die für den kommenden Tag bereits verfasst hatte. Erledigungen konnten mir somit gar nicht mehr durch den Kopf schwirren. Und auch sonst blieb es relativ ruhig. Die 15 Minuten vergingen wie im Flug und ich fühlte mich danach richtig erfrischt. Den Tag habe ich noch mit etwas Lesen beendet und bin so glücklich, entspannt und zufrieden eingeschlafen.

Ich hoffe ihr seid auch gut in die Meditation gestartet und falls ihr ebenfalls nicht zu den Audiodateien gekommen seid, wisst ihr jetzt warum!

Kommentare:

  1. Hey :)
    Ich hatte gestern keine Probleme beim einloggen :-)
    Ich meditiere auch immer abends, daher passt es für mich bestens das die Mails jeweils immer später kommen.
    Morgens hab ich einfach noch keinen Kopf dafür, abends ist es dann wiederum die perfekte Entspannung vom stressigen Alltag.
    Mir hat die Meditation gestern total gut gefallen und ich freue mich schon auf die heutige :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, dass wir einige sind, die mitmachen. Also ich fand es gestern Abend auch super und werde es heute auf jeden Fall auch wieder vor dem zu-Bett-gehen ausüben.

      Freue mich auch schon auf heute Abend und bin gespannt was uns erwartet! Sozusagen "Meditation im Überraschungsei" :-)

      Löschen
  2. Ich bin auch mit von der Partie! Hatte aber auch keine Erinnerungsmail bekommen und hatte dann abends nicht mehr dran gedacht. Da man sich die Meditationen aber immer noch ein paar Tage länger anhören kann, hole ich das heute nach. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du auch dabei bist! Wow, machst Du dann beide Meditations-Challenges? Also die von Depak Chopra und die vom American Yoga Journal?

      Ja, soweit ich gelesen habe, sind die Meditationen immer für die letzten 7 Tage abrufbar! Freue mich schon auf heute Abend!

      Löschen
  3. Hi Sue,

    ich mache auch mit. Allerdings bin ich etwas später gestartet, weil meine Woche sehr hektisch war. Der Anfang war für mich noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber die 3. Meditation hat mir super gefallen. War genau das Thema, was ich brauchte.
    Bin gespannt, wie es weitergeht.

    Liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kristin,

      das ist ja toll! Später starten ist ja zum Glück bei dieser Challenge gar kein Problem, da man sich immer noch anmelden kann. Ich fand die Tage 6 & 7 bisher ganz toll, wobei bislang alle eine tolle Message hatten!

      Viel Spaß mit der Challenge! Freue mich, wenn wir uns austauschen können!

      Alles Liebe
      sue

      Löschen