Dienstag, 4. September 2012

Kopfschmerz ade | Dank Vitametik

Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt.

– Dalai Lama




Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Entspannungsstörungen – wer kennt nicht mindestens eine dieser Beschwerden? Auch mir ging es die letzten Tage nicht sehr gut, da mich seit Freitag Kopfschmerzen plagten. Erst dachte ich, ich wäre in der Nacht nur ungünstig gelegen. Doch die Kopfschmerzen wollten mich einfach nicht loslassen und egal auf welche Schmerztabletten ich zurückgriff, nichts wollte wirken. Nachdem es übers Wochenende auch nicht besser wurde, habe ich gestern bei meiner Vitametikerin einen spontanen Termin bekommen. Und tata: heute bin ich schmerzfrei.

Via Twitter hatte ich gestern berichtet, dass ich einen Termin bekommen habe und ich wurde zahlreich gefragt was es mit Vitametik auf sich hat. Daher möchte ich auf diesem Weg ein bisschen Entwicklungshilfe leisten (da wohl doch einige dieses tolle Behandlungsmethode nicht kennen). 

Ich bin bereits vor zwei Jahren auf die Vitametik gestoßen, auf Empfehlung einer Bekannten, da mich wochenlang Kopfschmerzen quälten und ich mir nicht mehr zu helfen wusste. Ich hatte alles ausprobiert: bis zu 3 Liter Wasser am Tag zu trinken, nichts Süßen zu essen, mindestens eine Banane pro Tag, an der frischen Luft spazieren gehen, Homöopathie, Wärme in jeglicher Form, unterschiedliche Schmerztabletten, Akkupressurring und Nackenmassagen. Nichts half mir. Seitdem bin ich regelmäßig bei aufkommenden Schmerzen bei meiner Vitametikerin und es hilft mir jedes Mal. Auch während meines Burnouts habe ich immer wieder darauf zurückgegriffen. Doch jetzt zur Erklärung was es damit auf sich hat. 

Was ist Vitametik? 
Vitametik ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem. Über 300 Vitametiker üben diese manuelle Technik aus. Hierfür kommt eine spezielle Anwendungsliege zum Einsatz. Der Vitametiker setzt an der seitlichen Halsmuskulatur mit seinen Daumen einen sanften Impuls, der in Sekundenbruchteilen das Gehirn erreichen und dann über das Nervensystem Spannungszonen im ganzen Körper auflösen soll. Muskuläre und nervlich-vegetative Störungen können eine ganzheitliche nachhaltige Regeneration erfahren. Der Körper soll seine natürliche Entspannungsfähigkeit und Selbstregulationskraft zurückgewinnen. Anwendungsgebiete sind stress- oder verspannungsbedingte Zivilisationsleiden wie z. B. Rückenprobleme, Kopfschmerzen, Schwindel oder Tinnitus. [Quelle: www.vitametik.de]

Wie ist die Anwendung?
Am Beginn jeder Vitametik- Behandlung steht ein intensives Vorgespräch zur Beschwerdesituation. Nachdem sich der Vitametiker ein Bild vom muskulären Spannungszustand gemacht hat, ermittelt er mit Hilfe eines dynamischen Beinlängentests die Seite, auf der die Behandlung auszuführen ist. Nachdem der Klient auf einer speziellen Anwendungsliege eine liegende Position eingenommen hat, löst der Vitametiker mit dem Daumen an einer bestimmten Stelle der Halsmuskulatur einen gezielten, schmerzfreien und äußerst präzisen nerval-reflektorischen Impuls aus (Impulszeit: 40-50 tausendstel Sekunden).

Die Anwendungsliege unterstützt diese manuelle Technik auf optimale Weise. Anschließend verbringt der Klient eine 20-minütige Vertiefungsphase in einem Ruhebett. Üblicherweise richtet sich die Zahl der Anwendungen nach den Bedürfnissen des Einzelnen. Nach der anfänglichen Intensivphase von etwa fünf bis zehn Anwendungen in kurzfristigem Abstand, empfiehlt es sich, die Behandlung in größeren Zeitintervallen von vier bis acht Wochen zu wiederholen, damit der entspannte Zustand dauerhaft erhalten bleibt.
[Quelle: www.vitametik.de]

Die häufigsten Fragen werden direkt auf der Webseite beantwortet und über die Praxissuche lässt sich eine Vitametik-Praxis nach Postleitzahl ermitteln. 

Die Anwendung ersetzt natürlich keines Falls einen Arzt oder einen Heilpraktiker, kann jedoch eine effektive Ergänzung sein. Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung nur sagen, dass sich die Behandlung bei mir jedes Mal gelohnt hat und ich schon einigen Freunden und Kollegen damit helfen konnte. Vitametik kann bereits bei Säuglingen angewendet werden und ist eine sehr sanfte Behandlungsmethode. Das Setzen des Impuls ist kaum spürbar und nicht schmerzhaft. In meinen Augen ist es eine lohnenswerte Investition (Behandlungspreise liegen zwischen 25-60 Euro und sollten bei der Terminvereinbarung erfragt werden). 

Zur weiteren Erläuterung füge ich einige Seiten der Vitametikbroschüre ein, die ich bei meiner Vitametikern mitgenommen habe:







Wenn Euch Verspannungsschmerzen quälen und ihr bereit seid einfach mal etwas Neues auszuprobieren, dann kann ich Euch Vitametik nur wärmstens ans Herz legen. Für mich ist es mein persönliches Geheimrezept...wenn sonst nichts mehr hilft!


*Ich verdiene kein Geld damit diese Informationen zur Verfügung zu stellen und wurde vom Berufsverband für Vitametik e.V. damit nicht beauftragt. Alle Informationen in diesem Beitrag sind meine persönliche Erfahrung oder die direkte Information des Verbands.

Kommentare:

  1. Wow, das klingt wirklich interessant! Hilft dir das nur bei Kopfschmerzen oder auch bei Verspannungen im Rücken?
    Ich werde auf jeden Fall mal schauen, ob es das in meiner Nähe gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,

      es hilft mir bei den unterschiedlichsten Verspannungen. Ich habe herausgefunden, dass bestimmte muskuläre Verspannungen bei mir unweigerlich zu Kopfschmerzen führen (und zwar nicht sofort aber nach mehrtägiger Ignorierung meinerseits).

      Ich hoffe Du wirst bei Dir fündig. Die Geschäftsstelle des Verbands sitzt in Ettlingen und der PLZ 7 ist gut aufgestellt :-)

      Alles Liebe
      sue

      Löschen
  2. Liebe Sue,

    Vitametik - I like!!!

    Ich bin vor 1,5 Jahren auf Vitametik aufmerksam geworden nachdem ich seit Jahren auf der Suche nach einem "Heilmittel" gegen meine Migräneanfälle bin.

    Ich denke, jeder der Migräne selbst hat und kennt, weiss wie der Schmerz sich anfühlt, wie hilflos man sich vorkommt weil man vom eigenen Körper ausgebremst wird und nichts mehr machen kann oder auch will.

    Verspannungen im Nackenbereich waren hierfür der Auslöser und dank mehrern Behandlungen bei der Vitametikerin bin ich größenteils "geheilt".
    Sobald ich merke dass ich etwas verspannt bin oder ich leichtere Kopfschmerzen habe, wende ich mich an meine Vitametikerin und lasse mir einen Termin geben.
    Um das zeitlich besser einschätzen zu können, kann ich euch sagen, dass es noch ca. alle 4 Monate einmal vorkommt.
    Kaum fassbar, nachdem ich die Zeit bevor ich Vitametik für mich entdeckt habe von 2-3 Migräneanfälle in der Woche geplagt wurde und mindestens soviel Kopfschmerztabletten in der Woche benötigt habe.

    Natürlic muss jeder selbst testen ob es für einen selbst etwas ist und auch ob man die Art von Behandlung annimmt. Jeder Mensch reagiert anders.
    Wenn ich aber für mich spreche, würde ich sagen, dass ich ein absoluter Fan von dieser Art von Behandlung bin und sie auch in meinem Bekannten und Freundeskreis an die verschiedensten Personen jeglicher Altersklassen weiter empfohlen habe.
    Ich kann jedem ans Herz legen, verschiedene Dinge auszuprobieren und dieses Geld für die eigene Gesundheit zu investieren.
    Denn sie ist schließlich das höchste Gut :)

    Bin gespannt ob es noch weitere Erfahrungsberichte zu Vitametik gibt.

    Lg Janice


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janice,

      vielen lieben Dank für Deinen Erfahrungsbericht! Ich finde es ganz toll, dass Du Deine Migräneanfälle und deren Behandlung geschildert hast. Ich hoffe das macht betroffenen Lesern Mut noch etwas Neues auszuprobieren.

      Ich kann ebenfalls bestätigen, dass ich mittlerweile noch 2-3 Mal im Jahr zu der Behandlung gehe. Die Abstände vergrößern sich nach den ersten zwei, drei Behandlungen automatisch. Die gestrige Behandlung war erst meine zweite Behandlung in 2012. Da wir schon September haben, könnte ich mir gut vorstellen im November/Dezember noch einmal gehen zu müssen, aber das war's dann auch schon!

      Nochmals herzlichen Dank für Deine Berichterstattung und weiterhin alles Gute! Immer schön die Migräne verjagen :-)

      Alles Liebe
      sue

      Löschen
  3. Hallo zusammen.
    Nachdem ich diese Erfahrungsberichte hier gelesen habe, bin ich bei dem Berufsverband für Vitametik auf die Suche nach einer Praxis in meiner Nähe gegangen.
    War ein Glück gar nicht so weit weg.

    Letzte Woche war ich das fünfte Mal bei der Behandlung. Ich dachte meine Problemzone sei "nur" der Rücken.
    Aber ich bin wirklich total verblüfft! Nicht nur die Rückenschmerzen sind weg, auch meine innerliche Unruhe ist viel besser (was mich auch besser schlafen lässt).
    Ich habe zudem das Gefühl, gelassener zu sein und mit dem Stress (den ich leider habe) besser umgehen zu können.

    Wie gesagt, ich bin echt beeindruckt und kann dieser Webseite nur einen großen Dank aussprechen! Denn ohne diesen Beitrag hätte ich die Vitametik nicht gefunden.
    Nur schade, dass diese Behandlungsmethode noch so unbekannt ist. Verstehen tue ich das aber nicht, aber vielleicht brauch es noch ein wenig Zeit.

    Ich hoffe ich konnte auch anderen hilfesuchenden etwas Hoffnung mit auf den Weg geben.

    Alles Gute
    Alexander

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexander,

      ich danke Dir von Herzen, dass Du Dir die Zeit genommen hast, einen Kommentar zu verfassen. Und es erfüllt mich gerade mit wahnsinniger Freude, dass es Dir sooo viel besser geht und Du diese Art der Behandlung genauso schätzen kannst wie ich. Ich bin jedes Mal davon fasziniert wie mich meine Vitametikerin neu "ausnorden" kann.

      Es funktioniert vermutlich nicht bei jedem, aber ich bin der Meinung, dass man bei Schmerzen auch ruhig mal verschiedene Methoden ausprobieren kann. Und wie man an Dir sieht: etwas Dir völlig unbekanntes konnte Dir helfen und Du fühlst Dich heute richtig gut damit.

      Ich freue mich unglaublich für Dich und wünsche Dir weiterhin ganz viel Erfolg und würde mich freuen, wenn Du Dich ab und an hier mal zu Wort meldest. Es ist schön auch männliche Leser unter meiner Community zu wissen!

      Alles Liebe
      sue

      Löschen