Dienstag, 8. Mai 2012

Hähnchenpfanne mit Gemüse

Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen.
Dalai Lama


Gestern Abend habe ich für das Hochzeitskochbuch meiner Freundin unser Rezept zusammengeschrieben und fotografiert. Die Trauzeugin sammelt die Rezepte aller Gäste ein und bindet dann ein kleines Kochbuch daraus für das Brautpaar (denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen).

Ich muss gestehen, dass das mittlerweile zu einem unserer Lieblingsrezepte geworden ist. So wirklich ist es allerdings kein Rezept, denn mein Freund hat einfach mal ein paar Zutaten zusammengeworfen und das kam dabei raus. Da es uns aber beiden so gut schmeckt, kommt es alle paar Wochen auf den Tisch.


  
Meist bereite ich es jedoch nach dem Clean Eating-Konzept zu, also mit Hähnchen- oder Putenbrustfilets. Für das Kochbuch wollte ich es jedoch optisch hübscher darstellen und habe mich für Hänchenschlegel entschieden :-)

Zum Nachkochen benötigt ihr (für 2 Personen):
  • 2 Hähnchenschlegel | Hähnchenbrustfilets
  • 3 Karotten | in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchini | in Scheiben geschnitten & halbiert
  • 1/2 Zwiebel | gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe | in feine Scheiben geschnitten
  • 1 rote Paprika | gewürfelt
  • 1 gelbe Paprika | gewürfelt
  • 6-8 Champignons | in Scheiben geschnitten
  • 4-6 Cocktailtomaten | geviertelt
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • etwas Öl (z.B. Rapsöl) zum Anbraten
  • Paprika, Salz & Pfeffer

Und so geht's:
  • Das Gemüse waschen
  • Zucchini in Scheiben schneiden und halbieren
  • Karotten schälen und in Scheiben schneiden
  • Champignons in Scheiben schneiden
  • Beide Paprika würfeln
  • Cocktailtomaten vierteln
  • Zwiebel würfeln
  • Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenschlegen auf höchster Stufe von beiden Seiten
    ca. 5 Minuten goldbraun anbraten



  • Hähnchen aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller ruhen lassen
  • Gemüse im restlichen Öl der Pfanne ca. 2 Minuten anbraten

  • Gemüse mit einer Tasse Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Minuten weiterhin auf hoher Stufe
    einkochen lassen
  • Hähnchen auf das Gemüsebett legen und mit Deckel auf niedriger Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen

  • Nach 20 Minuten Deckel entfernen und weitere 5 Minuten schmoren lassen. Je nach gewünschter Sudkonsistenz, nochmals hochschalten und Brühe reduzieren lassen

Et voilá:

Als Kohlenhydratbeilage eignen sich Kartoffeln (können auch gut mitgeschmort werden), Reis, Couscous oder Quinoa.
 

Guten Appetit!


Für das Kochbuch sah das Ganze dann übrigens so aus:


P.S.: Da die Braut eine Laktoseintoleranz hat, habe ich als Gag den Stempel eingesetzt :-)

Kommentare:

  1. Mmmm das sieht aber lecker aus! Ich finde es richtig toll, dass du immer die passenden Sprüche/Zitate zu deinen Blogposts hast, echt gute Idee!!

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susi! Ich kann versichern, dass es auch sehr lecker schmeckt :-)
      Und ja, ich bin ein kleiner Zitatejunkie :-) und hoffe auch in der Zukunft immer die passenden Worte für meine Posts zu finden!

      Löschen
  2. Auch wenn's schon etwas her ist, ich habe grade per Google dein Rezept gefunden und finde es wirklich toll :) Wird morgen direkt gekocht, vielen Dank :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mioli,

      ohhhh....ich liebe dieses Rezept! Hoffe es schmeckt Dir auch so gut (und ich glaube ich muss das heute Abend auch kochen...).

      Alles Liebe
      sue

      Löschen