Donnerstag, 1. August 2013

Willkommen im August


Mach das Beste aus Dir. Etwas Besseres kannst Du nicht tun.


– Ralph Waldo Emerson



august


Es ist soweit. Der achte Monat des Jahres bricht an und hält allerlei Neues für uns bereit. In welcher Form das sein wird, werden wir wohl erst in 31 Tagen rückblickend sagen können. Werden wir wohl einen zweiten Sommermonat mit warmen Temperaturen und vielen Sonnenstunden geschenkt bekommen? Das hoffe ich doch. Zum Sommer gehört einfach Sonne und kalt wird es von allein zeitig genug. Wenn es dann ab und an abends regnet, können wir uns das Gießen des Gartens oder der Balkontöpfe sparen und die Zeit für uns anderweitig genießen. Das hat doch auch was für sich.

Mein August zeichnet sich arbeitstechnisch schon ganz klar ab. Meine großen Projekte finden noch immer keinen Abschluss und ich bin stark eingespannt. Das Stresslevel ist etwas höher (leichte Untertreibung), aber ich weiß, dass es in dieser Projektphase nicht anders geht. Es ist absehbar (wenn es auch bis Ende des Jahres andauern wird) aber es ist kein Dauerzustand. Einen Dauerzustand würde ich auch nicht mehr zulassen. EIN Burnout im Leben ist mehr als genug. Soweit wird es nicht mehr kommen. Was ich aber im Juli deutlich gespürt habe ist, dass ich öfters an meine Grenzen gestoßen bin und mir nicht die nötigen Auszeiten zugestanden habe. Im August werde ich bewusst noch mehr auf meine Auszeiten und Ruheinseln achten. Ohne geht es einfach nicht. Ohne ist ungesund. Und ohne ist auch kontraproduktiv. Denn entspannt und in sich geruht kann man bei weitem mehr bewegen als unter Dauerstrom. Wie ich das umsetze? Dazu werde ich natürlich immer mal wieder bloggen. Gar keine Frage.

Der erste Schritt wird jedoch die Meditation-Challenge von Deepak Chopra sein, die am 5. August in eine neue Runde geht. Dieses Mal zum Thema “Miraculous Relationships” was ich ganz frei in “WUNDERvolle Beziehungen” übersetzen würde. Die 21-Tage-Challenge ist wie immer kostenlos. Wer Lust hat dies auch einmal zu erleben und jeder Tag einer neuen Meditation zu folgen, kann sich hier anmelden.

Auch mein morgendliches Sommerritual möchte ich weiter beibehalten und bin gespannt wie ich es mit der Dunkelheit handhaben werde. Denn je weiter der August sich Richtung September naht umso später geht die Sonne morgens auf. Daher werde ich, wenn nötig, meine Laufrunde anpassen und mich mehr im Wohngebiet anstatt auf den Feldwegen bewegen. Daher plane ich dieses Mal die Meditationen von Deepak Chopra am Abend einzuplanen und nicht wie bei den vorigen Runden am Morgen. So habe ich Entspannung am Tagesanfang und am Tagesende. Perfekt.

Zudem werde ich meinem Thermomix noch mehr vegane Gerichte aus dem Mixtopf leiern und Neues ausprobieren. Meine Zeit fürs Kochen wird gerade immer knapper, daher bin ich auf schnelle und dennoch gesunde Gerichte angewiesen. Und da wird sich doch sicher was finden lassen.



Und natürlich gibt es auch im August – trotz der hochstressigen Phase – einige Punkte, auf die ich mich besonders freue:
  • Rezepte aus meinen Kochbüchern nachzukochen (wenn sie schnell gehen)
  • Eine Maniküre und Pediküre, die mit einem wunderbaren Gespräch verbunden sein wird
  • Meine Kindergartenfreundin im neuen deutschen Zuhause zu besuchen (und jetzt wo ich es hiermit öffentlich mache, ist das auch fix…da komme ich nicht mehr raus…Baustellen hin oder her)
  • Die Meditation Challenge von Deepak Chopra


Meine Liste ist dieses Mal unglaublich kurz, aber das liegt einfach daran, dass ich nicht viele Freiräume habe und wenn ich dieses habe, dann spontan für mich nutzen werde um meine Gesundheit, Entspannung und meinen eigenen Seelenfrieden zu wahren.

Und bei Euch? Sicherlich stehen bei vielen Urlaubstage auf dem Programm, ich bin gespannt wo ihr dieses Jahr Euren Urlaub verbringt! Mein Urlaub heißt dieses Jahr Umzug!

Kommentare:

  1. Drücke Dir die Daumen, dass Du den August so entspannt wie möglich genießen kannst! Ich freue mich in diesem Monat auf drei Wochenendreisen - es geht nach Köln, Dresden und Göteborg :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      dankeschön. Wow und gleich drei Wochenendreisen? Klingt toll! Da wünsche ich Dir jedes Mal schnelle Turnschuhe und ganz viele tolle neue Eindrücke.

      Alles Liebe
      sue

      Löschen
  2. Ja dann viel Glück und gutes Gelingen im August *zwinker*

    Liebe Grüße
    Silberweide

    AntwortenLöschen
  3. Es ist eine tolle Idee von Dir, die Monate immer Revue passieren zu lassen und eine Vorausschau auf den neuen Monat zu machen. Man merkt, dass Du die Zeit bewusst erlebst - das finde ich toll. Eine To-Do-Liste ist für mich auch immer ganz hilfreich, man verliert nichts aus den Augen und das 'Abhaken' ist auch ein herrliches Gefühl.
    Ich wünsche Dir, dass der August neben dem Stress viele beruhigende Momente bereit hält und viel Spaß bei der Meditations-Challenge.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      dankeschön! Ich werde auch ganz bewusst versuchen mir diese Ruheinseln zu verordnen! Die ersten zwei Tage klappen schon gut (haha).

      Auch Dir wünsche ich eine schöne Erfahrung bei der Meditation-Challenge :-)

      Alles Liebe
      sue

      Löschen
  4. Ach, Urlaub...hätte ich auch mal gerne :D
    Der August wird für mich geprägt sein von Arbeiten und Hausarbeiten schreiben :D Wir sind mit unserer Goldschmiede auf einem Markt und stellen dort 3 Wochen aus. Da muss jeden Tag einer sein. Zuhause geht's dann weiter ans Schreiben. Aber im September kann ich vielleicht nach Kroatien - hoffentlich :D

    Liebste Grüße
    Sarah
    -----------
    Schau doch mal rum, ich würde mich freuen :)
    www.vegan-und-nudelig.blogspot.de

    AntwortenLöschen